CORONA

SICHERE GASTFREUNDSCHAFT

Öffnung der Beherbergungsbetriebe ab 19. Mai 2021

Verpflichtende Registrierung der Gäste und Vorweisen eines Testergebnisses/Impfzertifikats/Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit("Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr"):

Gültigkeit der Tests: Selbsttest mit digitaler Lösung 24 Stunden, Antigentest 48 Stunden, PCR-Test 72 Stunden
Test muss nach Ablauf der Gültigkeitsdauer vom Gast erneuert werden (Ausnahme: Apartments, Selbstversorgerhütten)
Ausnahmsweise können auch Eigentests unter Aufsicht des Betreibers der Betriebsstätte vorgenommen werden.
Ab 19. Mai gelten der Nachweis einer COVID-Impfung, eines negativen COVID-Tests oder einer Bestätigung, dass man von COVID genesen ist, als Eintrittskarte.
Maskenpflicht beim Betreten und beim Bewegen innerhalb der Räumlichkeiten; Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern.
Für Mitarbeiter/innen mit Kundenkontakt gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Mitarbeiter/innen mit Kundenkontakt, die sich im Rahmen der Berufsgruppentestungen testen lassen, können statt einer FFP2-Maske einen einfachen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Ab wann und wie lange ist der Impfnachweis gültig?
Ab dem 22. Tag nach der ersten Impfung ist der Nachweis gültig. Nach der Vollimmunisierung (Erhalt aller empfohlenen Dosen des jeweiligen Impfstoffs) behält der Impfnachweisseine Gültigkeit für insgesamt 9 Monate ab der 1. Impfung (vorbehaltlich der wissenschaftlichen Erkenntnislage).
Als Impfnachweis gelten der gelbe Impfpass, ein Impf-Kärtchen sowie ein Ausdruck der Daten aus dem e-Impfpass.

Wie lange sind ärztliche Bestätigungen und Absonderungsbescheide gültig?
Eine ärztliche Bestätigung ist für sechs Monate nach einer abgelaufenen Infektion mit SARS-CoV-2 gültig. Diese muss molekularbiologisch (z.B. PCR-Test) nachgewiesen worden sein.
Ein behördlicher Absonderungsbescheid ist ebenfalls für sechs Monate gültig.

Wie lange gilt der Nachweis über neutralisierende Antikörper?
Ein Nachweis über eine positive Testung auf neutralisierende Antikörper ist für drei Monate gültig. Es ist möglich, nach Ablauf der Frist die Testung erneut durchzuführen.

Verfügbarkeit in einem Lockdown bis 21.05.21
In Zeiten von behördlich verordneter Gastronomie- und Hotelschließung ist die Unterbringung und Verpflegung von Gästen nur in Ausnahmefällen möglich –
aus beruflichen Gründen / für Geschäftsreisende, zu Ausbildungszwecken anerkannter Einrichtungen und zur Stillung eines dringenden Wohnbedürfnisses.
Die Unterbringung anderer Gäste ist behördlich untersagt.
Im Falle anderslautender behördlicher Vorgaben oder aus wirtschaftlichen Gründen behalten wir uns eine Schließung des Hotels vor.

Risikofreie Buchung & Anreise
Bis auf Weiteres haben wir unsere Geschäftsbedingungen der aktuellen Situation angepasst, um Ihnen Buchungssicherheit zu geben. Sollte es durch die Covid-19-Pandemie zu örtlichen oder persönlichen Reise- oder sonstigen Beschränkungen (wie Quarantäne oder behördliche Reiseverbote) kommen, fallen keine Stornogebühren an.
Wir ersuchen Sie, gesund anzureisen und im Verdachtsfall oder mit eindeutigen Symptomen daheim zu bleiben.

Rezeption / Check-in / Check-out
Die Rezeption ist mit Glaswänden als Infektionsschutz ausgestattet und es sind Gästebereiche eingerichtet, um die Einhaltung der Abstandsregeln zu erleichtern und Sie gleichzeitig wie gewohnt charmant und flott betreuen zu können. Selbstverständlich können Sie natürlich unser Self Checkin benützen. Wir ersuchen um kontaktloses Bezahlen.

FFP2-Maske / Mund-Nasen-Schutz
Bitte bringen Sie Ihr persönliches, neues Sicherheits-Accessoire mit, welches den jeweils gültigen behördlichen Vorgaben entspricht.

Hygiene am Zimmer
Die tägliche Zimmerreinigung wurde ausgesetzt und nur auf Ihren Wunsch durchgeführt.
Die Reinigungsmitarbeiter tragen FFP2-Maske und Handschuhe und arbeiten mit desinfizierenden Reinigungsmitteln.
Die Wäsche wird nach strengen Hygienevorschriften von einem professionellen Unternehmen gewaschen.

Kulinarik
Wir wollen Ihnen natürlich weiter, unter Einhaltung der neuen Auflagen, den gewohnten kulinarischen Genuss bieten.
Vor jedem Betreten der Buffetbereiche ersuchen wir Sie die Hände zu desinfizieren.
Am Frühstücksbuffet und öffentlichen Räumlichkeiten ist eine FFP2-Maske zu tragen und wir ersuchen um Einhaltung der Abstandsregeln.
Im Falle anderslautender behördlicher Vorgaben behalten wir uns eine Schließung des Frühstücksbereiches vor.

Was tun wir im Fall einer Infektion im Haus
Sollte es bei uns im Haus zu einem Covid-19 Verdachtsfall kommen, haben wir einen Notfallplan ausgearbeitet, um die korrekten Maßnahmen rasch umzusetzen.
Bitte informieren Sie uns, sollten Sie sich nicht wohl fühlen und Symptome haben. Unsere Rezeptionsmitarbeiter sind geschult und können Ihnen professionell weiterhelfen.

Der erkrankte Gast und seine Begleitpersonen müssen im Zimmer bleiben
wir informieren umgehend einen Arzt
im Verdachtsfall verständigt der Arzt die Gesundheitsbehörde
Das Zimmer wird fachmännisch desinfiziert